Unsere Kurse sind Krankenkassen anerkannt
logo

HypnoBirthing

Schweiz
HypnoBirthing KursOnline-KursKursleiter-AusbildungEnglish CourseEinkaufskorb
Einkaufskorb

Geburtshaus in der Schweiz – Überblick & häufig gestellte Fragen

Mit der Schwangerschaft stellt sich schnell die Frage „Wie möchte ich die Geburt erleben und wo soll sie stattfinden?“ Die Wahl des Geburtsorts ist eine sehr persönliche und individuelle Frage, die sich jede Frau selbst stellt und für sich entscheidet – unter Beachtung bestimmter Faktoren der Schwangerschaft. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten: die Hausgeburt, ein Spital oder aber das Geburtshaus. 

In einem Geburtshaus ist man keine Patientin im Kreissaal, sondern baut ein monatelanges Vertrauen zu den Hebammen auf, die dann auch bei der Geburt dabei sein werden. Worauf sollte man achten, wenn man sich für eine begleitete Geburt im Geburtshaus entscheidet und welche Geburtshäuser gibt es in der Schweiz? Wir haben einen Überblick erstellt, um die wichtigsten Fragen zu erleichtern. 

Was ist ein Geburtshaus?

Wie eingangs erwähnt, ist eine Frau hier keine „klassische“ Kreissaalpatientin, denn in einem Geburtshaus finden die Geburten ausserklinisch statt. In der Regel wird das Geburtshaus von Hebammen geleitet, welche die Geburt ohne ärztliche Unterstützung durchführen.

Für viele Schwangere ist die Geburt in einem Geburtshaus eine angenehmere Alternative zu einer Geburt im Spital, da hier eine weniger klinische Atmosphäre herrscht. Nach der Geburt kann die Frau zusammen mit ihrem Baby – und nach Wahl auch mit ihrem Partner – im Geburtshaus das Wochenbett verbringen. Durch die Begleitung der Schwangerschaft im Voraus findet meist auch die Schwangerschaftsvorsorge im Geburtshaus statt. 

Wann kann eine Geburt im Geburtshaus geplant werden?

Natürlich steht die Gesundheit und Sicherheit der Frau und des Babys an erster Stelle. In einem Geburtshaus sind die medizinischen Möglichkeiten entsprechend eingeschränkter als in einem Spital. Daher richtet sich das Angebot eines Geburtshaus ausschliesslich an gesunde Frauen, die einen unauffälligen Schwangerschaftsverlauf aufweisen. 

Wann soll man sich im Geburtshaus anmelden?

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Geburtshäusern in der Schweiz sowie der begrenzten Kapazität vor Ort, empfiehlt es sich, die Option eines Geburtshauses  schon früh in Erwähnung zu ziehen und sich dort bei Wunsch auch anzumelden. 

Was ist besser, das Geburtshaus oder ein Krankenhaus?

Die Wahl zwischen einem Spital oder dem Geburtshaus ist eine häufig gestellte Frage, die wir in unseren Kursen regelmässig mit Paaren diskutieren. Es kann keine abschliessende Aussage getroffen werden, ob das Geburtshaus oder das die bessere Wahl des Geburtsortes ist, da es eine individuelle Entscheidung ist, die von den Wünschen und Bedürfnissen der Frau und nicht zuletzt auch von medizinischen Faktoren abhängt. 

Einige Frauen fühlen sich mit dem Spital als Geburtsort sicherer, da hier andere medizinische Möglichkeiten und Voraussetzungen gegeben sind, als in einem Geburtshaus und hier beispielsweise die Neonatologie direkt vor Ort ist. 

Wiederrum andere Frauen empfinden die Geburt in einem Geburtshaus als angenehmer. Aufgrund der weniger klinischeren Atmosphäre und der Vertrautheit vor Ort bevorzugen sie ein Geburtshaus. Sollten keine Vorerkrankungen vorliegen und die Schwangerschaft unauffällig ablaufen, dann lohnt es sich, ein Geburtshaus nicht direkt auszuschliessen. Hier kann die Geburt sicher und unter Begleitung von Hebammen erlebt werden. 

Wer kann im Geburtshaus entbinden?

Wie bereits erwähnt, können alle gesunden Frauen mit einem normalen Schwangerschaftsverlauf in einem Geburtshaus gebären. Wenn keine besonderen Risiken vorliegen, ist die Geburt im Geburtshaus sicher. Dies belegen auch Statistiken sowie der Jahresbericht der Gesellschaft für Qualität in der ausserklinischen Geburtshilfe.

Ausschlusskriterien sind beispielweise Vorerkrankungen wie Diabetis mellitus oder HIV. Ebenso bei Zwillingsgeburten ist eine Geburt im Geburtshaus nicht möglich, da hier Komplikationen zu erwarten sind, auf die im Spital schneller reagiert werden kann. 

Wie teuer ist ein Geburtshaus?

Über die Kosten bei einer Geburt im Geburtsort muss sich seit dem 1. Januar 2012 keine Sorgen mehr gemacht werden. Sofern das Geburtshaus auf der Spitalliste des Kantons gelistet ist, werden alle Kosten sowie die stationären Leistungen aus der Grundversicherung gedeckt.

Geburtshaus Aargau

Geburtshaus Nordstern
Tellstrasse 25
5001 Aarau
Tel. 062 838 41 41
www.ksa.ch

Geburtshäuser Bern

Geburtshaus Luna
Oberdorfstrasse 56
3072 Ostermundigen
Tel. 032 365 33 35
www.geburtshausluna.ch

Geburtshaus Maternité Alpine
Eggetlistrasse 5a
3770 Zweisimmen
Tel. 033 722 71 61
www.maternitealpine.ch

Geburtshaus Burgdorf
Oberburgstrasse 54
3400 Burgdorf
Tel. 034 421 24 91
geburtshaus.spital-emmental.ch

Geburtshaus Basel

Geburtshaus Matthea
Klybeckstrasse 64/70
4057 Basel
Tel. 061 666 67 90
geburtshaus-matthea.ch

Geburtshäuser Basel-Landschaft

Geburtshaus Ambra
Unterdorfstrasse 25
4443 Wittinsburg
Tel. 062 299 29 29
www.gebaeren.ch

Geburtshaus Tagmond
Hauptstrasse 26
4133 Pratteln
Tel. 062 299 29 29
www.gebaeren.ch

Geburtshaus Freiburg

Geburtshaus Maison de Naissance Le Petit Prince
Route du Petit Moncor 1d
1752 Villars-sur-Glâne
Tel. 026 469 07 27
www.le-petit-prince.ch

Geburtshaus Genf

Maison de Naissance Les Cigognes
Route Principale 21
2824 Vicques
Tel. 032 493 45 88
www.les-cigognes.ch

Geburtshäuser Luzern

Geburtshaus Terra Alta
Schellenrain 20
6208 Oberkirch
Tel. 041 925 79 25
www.geburtshaus-terra-alta.ch

Geburtshaus Adligenswil
Winkelbüel 4
6043 Adligenswil
Tel. 077 431 12 68
www.hebamme-schipf.ch

Geburtshaus Neuenburg

Maison de Naissance Tilia
Valangines 9
2000 Neuchâtel
Tel. 032 724 12 23
www.tilia-naissance.ch

Geburtshaus Nidwalden

Geburtshaus Stans
Rosenweg 3
6371 Stans
Tel. 041 612 20 80
www.geburtshaus-stans.ch

Geburtshaus St. Gallen

Geburtshaus Philina GmbH
Hinderbergstrasse 14
9473 Gams
Tel. 081 756 00 87
www.philina.ch

Geburtshaus St. Gallen
Lindenstrasse 71
9000 St.Gallen
Tel. 071 571 80 90
www.geburtshaus-sg.ch

Geburtshaus Tessin

Casa Maternità e Nascita Lediecilune
Via Guglielmo Canevascini 4
6900 Lugano
Tel. 079 222 50 36
www.lediecilune.ch

Maison de Naissance La Grange Rouge
Rue du Village 5
1274 Grens
Tel. 022 362 03 72
www.lagrangerouge.ch

Maison de Naissance Lunaissance
Chemin de la Lune 3
1132 Lullly s/ Morges
Tel. 021 803 33 47
www.lunaissance.ch

Geburtshaus Waadt

Maison de naissance les Lucines
Chemin du Verger 3b
1868 Collombey
Tel. 076 541 42 23
www.leslucines.com

Maison de naissance Terranga
Avenue du Grand-Champsec 80
1951 Sion
Tel. 078 856 03 76
www.terranga.ch

Geburtshaus Zürich

Geburtshaus Delphys
Badenerstrasse 177
8003 Zürich
Tel. 044 491 91 20
www.delphys.ch

Geburtshaus Zürcher Oberland AG
Schürlistrasse 3
8344 Bäretswil
Tel. 044 939 99 00
www.geburtshaus-zho.ch

Geburtshaus Winterthur
Hohfurristrasse 57
8408 Winterthur
Tel. 076 508 34 32
www.geburtshauswinterthur.ch

Share

Nadine Ballmer

Beitrag von

Nadine Ballmer

Nadine Ballmer ist die Gründerin und CEO von HypnoBirthing Schweiz und hat die Geburtsvorbereitung in der Schweiz revolutioniert. Mit über 14 Jahren Erfahrung und einer beeindruckenden Ausbildung als Mentaltrainerin, Hypnoseinstruktorin NGH sowie diversen Weiterbildungen in EMDR, NLP, Schmerzmanagement, Sportmentaltraining und provokativer Therapie, widmet sie sich der Mission, Frauen eine Geburt ohne Angst und mit reduzierten Schmerzen zu ermöglichen. Seit 2009 hat Nadine Ballmer mit ihrem Team unzähligen Familien geholfen, sich auf eine positive Geburtserfahrung einzustimmen. Mit ihrem Unternehmen MentalMed Group GmbH unterstützt sie zudem Frauen und Paare mit unerfülltem Kinderwunsch sowie Athleten im Sport- und Leistungsbereich und bildet in ihren Seminaren MentaltrainerInnen aus. Sie ist Mutter von Zwillingen und einem Jungen, passionierte Halbmarathon-Läuferin und lebt in Zürich.

Weitere Beiträge

Newsletter

Erfahre die 6 wichtigsten Schritte, um deine

Ängste und Schmerzen gezielt zu reduzieren.

Jetzt kostenlos eintragen, 6-Punkte-HypnoBirthing-Checkliste erhalten und von unseren Praxistipps im Newsletter profitieren!